Funktionen

 

Funktionen

Ebenenschruppen

NCG CAM’s automatisches Schruppen der Bauteile ist geeignet für alle Typen der 2D- oder 3D-Formen und schafft eine optimale glatte Fräsbahnverrundung für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung.

Weiterlesen ...

Kernschruppen

NCG CAM stellt mit dieser Funktion die ideale Strategie zur Schruppbearbeitung von Kernformen zur Verfügung. Dabei wird von außen nach innen gearbeitet.

Weiterlesen ...

Adaptives Schruppen

Das adaptive Schruppen eliminiert alle Vollschnitte unter Anwendung einer Strategie ähnlich dem Trochoidenfräsen. Diese Schneidtechnik ermöglicht eine Hochgeschwindigkeitsbearbeitung mit Vollhartmetallfräsern.

Weiterlesen ...

Anti- Vibrationsbearbeitung

Bei einem Ebenen- oder Kernschruppen bietet NCG CAM die Möglichkeit zur Anti-Vibrationsbearbeitung. Diese reduziert in hohem Maße die Vibration, was eine bedeutende Eigenschaft für alle Maschinen und Werkzeuge darstellt.

Weiterlesen ...

Restschruppen

NCG CAM Restschruppen kann auf mehrere Arten erfolgen: Auf Basis vorheriger Schruppzyklen berechnet das NCG CAM automatisch das vorhandene Restmaterial und bearbeitet dieses ohne jegliche Luftschnitte mit dem ausgewählten Werkzeug.

Weiterlesen ...

Bearbeitungsmodelle

Bearbeitungsmodelle können direkt aus einer oder mehreren Fräsbahnen kreiert werden. Diese Modelle können für eine Visualisierung des bearbeiteten Stückes auf dem Bildschirm verwendet werden.

Weiterlesen ...

Fräsen ebener Bereiche

Diese Strategie wird eingesetzt, um ebene Flächen effektiver zu bearbeiten. Die Bearbeitung ebener Bereiche verfügt über die Fräsbahnverrundungen wie für das Ebenenschruppen und kann alle flachen Bereiche auf einem Werkstück mit oder ohne Begrenzungen bearbeiten.

Weiterlesen ...

Spiralbearbeitung

Ausgehend von einem gegebenen Mittelpunkt erzeugt diese NCG CAM Strategie eine archimedische Spiralfräsbahn, die einen konstanten Zeilenabstand erzeugt.

Weiterlesen ...

Radialbearbeitung

Ähnlich wie die Spiralbearbeitung startet die Radialbearbeitung von einem Mittelpunkt aus und bietet dem Anwender die Möglichkeit, radiale Fräsbahnen zu schaffen. Weitere Optionen sind Bahnverlängerungen und feste Radienangaben.

Weiterlesen ...

Leitkurvenfräsen

Beim Leitkurvenfräsen kann der Anwender die Fließrichtung des Werkzeugweges durch die Begrenzungskurven beeinflussen. Hierzu werden zwei offene Begrenzungskurven benötigt.

Weiterlesen ...

Bitangentenfräsen

Das Bitangentenfräsen ist vorgesehen für die Bearbeitung von Innenecken und Radien, bei denen der Flächenradius zu dem zu fräsenden Eckenradius gleich ist. Eine einzelne Bitangentenbearbeitung zeigt eine gute Oberflächenendbearbeitung.

Weiterlesen ...

Parallel-Bitangentenfräsen

Das Parallel-Bitangentenfräsen ist eine Erweiterung des Bitangentenfräsens; hier kann der Anwender die Anzahl und Schritte mehrerer Fräsbahnen einer jeden Seite der Bitangentenfräsbahn bestimmen.

Weiterlesen ...

Restmaterialbearbeitung

Die Restmaterialbearbeitung konzentriert sich auf die Semi-Bearbeitung und Bearbeitung interner Ecken. Die bearbeitete Fläche ist beschränkt durch einen Referenzfräser, der vom Anwender bestimmt wird.

Weiterlesen ...

Kurvenbearbeitung

Bei der Kurvenbearbeitung erfolgt die Bearbeitung entlang eines offenen oder geschlossenen Kurvenprofils. Ein negatives Offset sorgt für konstantes Untermaßfräsen.

Weiterlesen ...

Restmaterial Optionen

NCG CAM verfügt über die Funktionen der Restmaterialbearbeitung für alle Bearbeitungsstrategien wie Z-konstantes Schlichten, Kopierschlichten, Spiral- und Radialbearbeitung, paralleles Bitangentenfräsen, Schlichten von Ecken mit flächenkonstanter Zustellung, Leitkurvenfräsen und Kurvenbearbeitung.

Weiterlesen ...

3+2 Achsenbearbeitung

Die 3+2 Multi-Achsenbearbeitung hat eine einfach zu bedienende graphische Benutzeroberfläche mit der Möglichkeit, die Werkzeugachse automatisch senkrecht zur Fläche auszurichten.

Weiterlesen ...

Werkzeugbibliothek

In NCG CAM besteht die Möglichkeit, ein großes Programm an Werkzeugaufnahmen und Schneidwerkzeugen graphisch in getrennten Bibliotheken zu speichern,

Weiterlesen ...

Inspect (Für Heidenhain-Steuerungen ab TNC 426)

NCG CAM stellt mit Inspect ein maschinelles Werkstück-Vermessungsmodul zur Verfügung, mit dem Daten gegen das Bauteil gemessen werden (Soll–Ist-Vergleich). Messergebnisse werden protokolliert, graphisch dargestellt und in einem Inspect-Bericht ausgegeben.

Weiterlesen ...

Kurven, Linien und Bögen

Die Randkurvenextrahierung generiert Linien und Bögen direkt aus der Geometrie. Vorteil: Nutzung der Schneidenradiuskompensation in 2,5 D Bereich, 3D Kurvenextrahierung.

Weiterlesen ...

Nullpunktverschiebung

Funktionserweiterung zur Verschiebung des Bauteilnullpunktes auf Mitte oder Bauteilkanten über ein Gitter. Durch Positionswahl im Gitter werden die Werte XYZ automatisch im Dialog übernommen.

Weiterlesen ...

Kern Ebene Bereiche

Die Zusatzfunktion „Kern Ebene Bereiche“ ist eine Frässtrategie analog zum Kernschruppen, um offene ebene Bereiche von außen seitlich abzuarbeiten und den Druck auf das Werkzeug sowie Werkzeugverschleiß zu verringern.

Weiterlesen ...

Bohrungen schließen

Mit dieser Funktion werden Bohrungen auf Grundlage der erkannten Bohrungen direkt geschlossen. Mit einer Auswahlfunktion können Bohrungen auf einer ebenen Fläche sowie über mehrere Flächen oder entlang einer Flächenkante geschlossen werden.

Weiterlesen ...

Wälzfräsen (5-Achsen Option)

NCG CAM bietet die Funktion des Walzfräsens zur Bearbeitung von Flächen. Dazu ist das Werkzeug umfangseitig im Einsatz, senkrecht zur Bearbeitungsfläche. Ergänzend können Offset-Bahnen entlang der Werkzeugachse generiert werden.

Weiterlesen ...

Parallele Schnitte (5-Achsen Option)

Diese 5-Achs-Option wird zur simultanen Schlichtbearbeitung im NCG CAM eingesetzt. Parallele Schnitte werden entlang der X-, Y- oder  Z-Achse ausgeführt.
Zickzack- oder Gleichlaufbewegungen können wahlweise eingestellt werden.

Weiterlesen ...

Übersicht Funktionen

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen